Von Prado del Rey über El Bosque nach Zahara de la Sierra

3-5 Nächte / 2 oder 3 Reittage + wahlweise Tagesausflug nach Ronda

Geniesst das wundervolle Andalusien, die ländliche Idylle und die spanische Lebensfreude bei diesem Wanderritt, der Euch auf die Route der Weissen Dörfer führt! Die Tagesetappen von ca 4h am Tag zzgl Picknick machen den Trail ideal für alle Jahreszeiten und lassen Zeit für einen Bummel durch diese malerischen andalusischen Orte!

Bis zu 3 Nächte wohnen wir auf diesem Trail im Lieblings-Hotel aller Tourgäste: mit Panorama-Pool vor der Bergkette der Sierra de Grazalema gelegen, unterhalb des Dorfkerns von Zahara de la Sierra und seiner maurischen Burgruine. Eine Olivenölmühle au dem 17. Jahrhundert vervollständigt das Angebot.

  1. Tag: Anreise zur Übernachtung im Hotel in Prado del Rey (evtl mit Pool)
  2. Tag: Wir werden zu den Pferden gefahren und beginnen unseren Ritt auf Wegen, wo wir Gelegenheit haben, unsere Pferde in allen Gangarten kennenzulernen. Wir kommen vorbei and einem kleinen andalusischen Weingut, an frei gehaltenen iberischen Schweinen, reiten über die Weiden eines Pferdezüchters und durch einen Korkeichenwald. Übernachtung in El Bosque.
  3. Tag: Heute geht es vorbei an den Römischen Salinen Iptuci im Landesinnern, eine geologische Besonderheit auf der Grenze der beiden Naturpark Sierra de Grazalema und Los Alcornocales. Wir reiten weiter nach El Bosque, wo wir die Wassermühle besichtigen können, die heute noch in Betrieb ist. Picknick im Schatten der Bäume mit Aussicht auf die Berge. Danach geht es weiter unter Steineichen in die “Huerta de Comares”, ein Niemandsland zwischen drei Dörfern. Die Pferde sind für die Nacht gut versorgt. Wir selbst schlafen im Hotel mit Panorama-Pool in Zahara. Oben von der Burg beobachten wir den Sonnenuntergang.
  4. Tag: Auf einem Wiesenweg setzen wir unseren Wanderritt fort, vorbei and Oleander, Steineichen und Ziegenfarmen. Das Picknick nehmen wir direkt am Bach Rio Bocaleones ein, der von einem mannshohen Schilfgürtel eingerahmt ist. Am Nachmittag geht es durch alte Olivenhainebis direkt an den Stausee von Zahara, dessen Ufer wir fuer einige Kilometer folgen und die traumhafte Aussicht geniessen, bevor die Pferde am Ende der Etappe abgeholt warden. Übernachtung in Zahara de la Sierra.
  5. Tag: Heute gibt es einen Kultur-Ausflug in die berühmte Weisse Stadt Ronda, imposant auf einem Felshang gebaut. Besichtigung auf eigene Faust. Am Nachmittag Rückkehr nach Zahara de la Sierra ins Hotel
  6. Tag: Abreise nach dem Frühstück. 

Mindestteilnehmer 2 Personen, max. 3 Personen

Leistungen: 5 Übernachtungen/Frühstück in Doppelzimmern in Hotels in Prado del Rey und Zahara de la Sierra, 3 Reittage mit Mittagspicknick (je ca 4h plus Picknick), Ausflug nach Ronda, Transfers innerhalb des Programms

Termine 2019 (So-Fr):    10.-15.3.   /   24.-29.3.   /   7.-12.4.   /   26.-31.5.   /   9.-15.6.   /   23.-28.6.   /   1.-6.9.   /   15.-20.9.   /   6.-11.10.   /   27.10.-1.11.

Preis 2019:
740,- €.         EZ +100,- €        Frühbucher 720,- €

Gepäck: kleiner Koffer oder Reisetasche bis max 15kg

Variabel: 2 oder 3 Reittage, mit oder ohne Ronda-Ausflug

Alternativ bieten wir die Tour mit 2 Reittagen an, der erste Reittag entfällt dann, und die erste Übernachtung kann wahlweise in Arcos de la Frontera oder El Bosque sein.

Auch der Ausflug nach Ronda am Ende kann entfallen. Im Anschluss findet Ihr alle Alternativen:

3 Reittage (4 Nächte) ohne Ronda-Ausflug: 640,- € pro Person im Doppelzimmer, Einzelzimmer +80,- €
Termine wie oben, aber Sonntag bis Donnerstag

2 Reittage mit Ronda-Ausflug (4 Nächte): 590,- € pro Person im Doppelzimmer, Einzelzimmer +80,- €
Termine wie oben, aber Montag bis Freitag

2 Reittage (3 Nächte) ohne Ronda-Ausflug: 470,- € pro Person im Doppelzimmer, Einzelzimmer +60,- €
Termine wie oben, aber Montag bis Donnerstag

 

Gepäck: kleiner Koffer oder Reisetasche bis max 15kg